shutterstock_365594900_header

Schwindel: Wenn sich plötzlich alles dreht

Schwindel (Vertigo) zählt zu den häufigsten Störungen des Nervensystems. Etwa jeder Dritte erleidet mindestens einmal in seinem Leben eine Schwindelattacke. Mit dem Alter nimmt das Risiko für Gleichgewichtsstörungen zu.

Doch egal ob kurzer Schwindelanfall oder Dauerschwindel: In den meisten Fällen lässt sich das Gleichgewicht wiederherstellen.

AdobeStock_130079491_Teaser

Schwindel und Gleichgewichtsstörungen können von vielen Faktoren ausgelöst werden. Sie reichen von einer Durchblutungsstörung bis zu schweren Erkrankungen. Erfahren Sie hier mehr über die Ursachen des Schwindels.

 

shutterstock_164560796

Ist das Gleichgewicht gestört, helfen viele Therapieansätze, den Schwindel abzustellen. Erfahren Sie hier mehr zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.